Unsere Tennisanlage liegt am Ortsrand der 3500 Einwohner zählenden Gemeinde Spraitbach. In landschaftlich reizvoller Lage in der Hagenbuche ist die Anlage mit 5 Tennisplätzen und einem ansprechenden Tennishaus an das Festgelände angehängt.

Rund 110 Mitglieder des 1973 gegründeten Tennisvereins können dort als Mannschafts- oder Hobbyspieler unter idealen Bedingungen Tennissport betreiben.

Aber auch gesellige Veranstaltungen prägen das Vereinsleben des Tennisvereins und machen es interessant und abwechslungsreich.
 

2012 Bilder Restevernichtungs-Party mit Schneewanderung vom 01.12.2012
2009 Bilder Saison Eröffnung bei wunder schönem Wetter am 2 Mai. Es wurde wie immer ein Schleifchen Turnier gespielt, mit viel Spaß und Freude am Tennissport.
2008 Aufstieg der Herren 55  in die Verbandsliga
Aufstieg der Herren 1 als Tabellen zweiter in die Bezirksklasse 3
Die Herren 2 scheitern im Entscheidungsspiel als Tabellen erster ihrer Gruppe nur Knapp

Als Zweites Mitglied erhält Roland Müller die Ehrung in Gold.
Mit Silber werden Herbert Joos, Heinz - Dieter Krimmel, Willi Petzchen, Erich Hackl, Manfred Müller, Rosemarie Zepf geehrt.
Mit Bronze werden Günter Guse, Willi Jakob, Siegfried Scholz, Winfried Bellgardt, Dieter Rupp, Manfred Hillen, Ursula Joos, Erich Ullersperger, Erni Rupp. Georg Lackner, Susanne Blinzinger, Karl-Heinz Haas, Joachim Reissmüller, Joachim Lang, Matthias Schock, Peter Tangl

2007  
2006 Bilder Aufstieg der Damen 40 ungeschlagen in die Bezirksklasse 1
Aufstieg der Herren 1 ungeschlagen in Kreisklasse 2

Jugendmeisterschaften 1. Mathias Nimführ  2.Christian Elser

Bezirksmeisterschaften 26.+28.Mai 2006  der Aktiven Damen A/B und der  Herren 30

2005 Bilder Jugendmeisterschaften 1. Bernd Maraite  2.Christian Elser
2004 Aufstieg der Herren 50 in die Verbandsliga
2003 Aufstieg der Herren 50 in die Verbandsklasse

Vereinsmeisterschaften Damen 1. Petra Scholz 2. Heike Nimführ
Vereinsmeisterschaften Herren 1. Günter Guse 2. Siegfried Scholz
Vereinsmeisterschaften Mix 1. Marion Guse/Werner Krayer 2. Petra Scholz/Siegfried Scholz

2002 Bilder Aufstieg der Herren 40 in die Bezirksliga und Wechsel zu den Herren 50

Nach vielen Jahren wurde wieder einen Tennisball veranstaltet. Ein Höhepunkt im Vereinsleben, langjährige und verdiente Mitglieder wurden geehrt, aber auch das Tanzbein sowie das Gesellige in einem festlichen Rahmen kamen nicht zu kurz.
Zum ersten Mal wurde an diesem Abend die Auszeichnung in Gold verliehene. Diese wurde vom 1. Vorsitzenden Günter Guse an Ignaz HackI überreicht.
Mit
Silber wurden Geehrt: Manfred Junginger, Walter Zepf, Karl Herold, Wolfgang Agterhof und Maria Müller.
Mit Bronze geehrt wurde Manfred Müller ,Monika Junginger,  Dittrich und Matthias Schock.

Jugendmeisterschaften 1. Michael Jakob  2.Ralf Joos

2001 Bilder Vereinsmeisterschaften Damen 1. Petra Scholz 2. Bärbel Jakob
Vereinsmeisterschaften Herren 1. Michael Büttner 2. Roland Müller
Jugendmeisterschaften 1. Michael Jakob  2. Ralf Joos
   
   
1993 20 Jahre Tennisverein Spraitbach mit Festprogramm
 
von 1974

bis

1986

Die Errichtung des Clubheims, der Bau eines dritten, vierten und schließlich fünften Sandplatzes war die Folge der ständig steigenden Akzeptanz und damit auch der Mitgliederzahl. Diese erreichte im Jahre 1986 zunächst einen Höchststand mit 193 Mitgliedern, so daß ein fünfter Platz gebaut wurde. In der Folgezeit wurde die Anlage weiter verschönert, ausgebaut und renoviert, so daß der TV Spraitbach, ohne Ubertreibung, auf eine der schönsten Anlagen im Ostalbkreis blicken darf.
1974 Unter tatkräftigem Einsatz der Mitglieder und mit 225 freiwilligen Arbeitsstunden wurden die beiden ersten Tennisplätze am 14./15.09.1974 mit einem groß angelegten Programm eingeweiht.
Bei der Beschaffung der finanziellen Mittel zum Ausbau der Tennisplätze wurde ebenfalls Neuland beschritten. Daß die Gemeinde Spraitbach über die Anlage in der Hagenbuche verfügt, ist dem Engagement der Gründungsmitglieder und der tatkräftigen Mithilfe der einzelnen Mitglieder bis zum heutigen Tage zu verdanken. Sehr schnell stellte sich heraus, daß die zündende Idee von Herrn Bürgermeister Zepf und die engagierte Arbeit der Gründungsmitglieder den Bedürfnissen der Bürger in vollem Umfang entsprachen.
1973 Die Erweiterung des örtlichen Sportangebots stand Pate bei der Gründung des TV Spraitbach.
Herr Bürgermeister Walter Zepf, inspiriert durch sportliche Urlaubseindrücke, brachte den "Ball" ins Rollen. Bei der Suche nach Interessenten stieß er sofort auf die begeisterte Zustimmung des späteren l.Vorsitzenden des TV Spraitbach, Herrn Länge. Für die Ausführung dieser Idee war es natürlich erforderlich, ein entsprechendes Platzangebot zur Verfügung zu haben. Für Herrn Zepf war dieses Problem schnell gelöst, da er sich daran erinnerte, daß in der Hagenbuche schon einmal ein Sportplatz geplant war und deshalb Abgrabearbeiten von Hand stattgefunden hatten. Da der Ort geschützt und landschaftlich schön gelegen war, wurde von Herrn Bürgermeister Walter Zepf zum 20.01.1973 die Gründungsversammlung einberufen. Die Gründungsmitglieder Helmut Scheithauer, Hanelore Scheithauer, Edzard Dittrich, Ingrid Christoph, Gertrud Fischer, Alfred Fischer, Theo Länge, Roland Müller, Renate Bade, Eberhard Bade und Walter Zepf waren zunächst froh, überhaupt die erforderliche Mitgliederzahl für die Vereinsgründung als Interessenten gewonnen zu haben.
In der Gründungsversammlung wurde Herr Theo Länge zum 1.Vorsitzenden gewählt, der dann in Zusammenarbeit mit Herrn Zepf den Ausbau des ersten Tennisplatzes vorantrieb.